Dr.  Monika  Maria  Gwosdz
Fachärztin  für  Dermatologie
Herwarthstr.  39    45138  Essen
Sprechzeiten:
Mo. - Fr.     08:00 - 12:30 Uhr
Mo. + Do.  14:30 - 17:00 Uhr
nur nach Vereinbarung

Lasermedizin

Das Wort Laser steht für „light amplification by stimulated emission of radiation“ und beschreibt eine gebündelte Lichtquelle mit einer bestimmten Wellenlänge. In der Dermatologie hat sich der Laser in der Behandlung einer Vielzahl von Hautveränderungen längst bewährt.

Wir bieten in unserer Hautarztpraxis verschiedene Systeme an – den fraktionierten operativen CO2- Laser (Lumenis® UltraPulse Encore) oder IPL-Laser (Lumenis®) – wodurch wir die Möglichkeit haben, ein großes Spektrum störender Hautveränderungen gezielt zu behandeln.

Kosmetische Entfernung störender Hautveränderungen

Hautveränderungen wie Alterswarzen, Pigmentflecken aber auch Muttermale
stören oft das persönliche Erscheinungsbild.

Je nach Art der Veränderung werden von uns ganz verschiedene Techniken angewendet. Bei einem individuellen Beratungsgespräch informieren wir sie gerne, welche Art der Laserbehandlung für Sie die Richtige ist.

Behandlung von Gefäßerweiterungen

Erweiterte Äderchen, Angiome bzw. Blutschwämmchen oder Spider Naevi können unser optisches Erscheinungsbild negativ beeinflussen. Unser Quantum-IPL-System ermöglicht eine schnelle und effektive, nicht-invasive Behandlung. Dank dieser Lasertechnik kann die Therapie auf individuelle Bedingungen und Hauttypen exakt abgestimmt werden – und so für erstklassige kosmetische Ergebnisse sorgen.

Laserhaarentfernung

Das Schönheitsideal hat sich gewandelt: Körperbehaarung wird heute oft als störend empfunden. Vor allem die Gesichts-, Achsel-, Bikini- und Beinregion sowie der Rücken bei Männern sind Zonen, wo eine dauerhafte Haarentfernung via Laser eine optimale Lösung ist. Um dabei langfristig eine glatte Haut zu gewährleisten, sind vier bis acht Sitzungen im Abstand von vier Wochen empfehlenswert.